Den Ball in der Luft fangen oder halten

Fußballtennis ist auch für das Torwarttraining eine interessante Alternative. Schon bei der klassischen Variante sollten die Torhüter mitspielen, damit sie ihre technischen Fähigkeiten verbessern. Schließlich kann es im Spiel immer wieder vorkommen, dass ein Rückpass in ungünstiger Höhe auf den Torwart zu fliegt. Dann muss der Torhüter dazu in der Lage sein, den Ball zumindest sauber zu klären. Aber es gibt auch die Möglichkeit, die Regeln beim Fußballtennis so zu verändern, dass das Torwartspiel noch umfassender trainiert wird. Ein Beispiel dafür ist die folgende Übung.

2

Bei dieser Übung spielen 2 Torhüter gegen 3 Feldspieler. Die Aufgabe der Feldspieler besteht darin, den Ball so in das gegnerische Feld zu spielen, dass die beiden Torhüter keine Chance haben, den Ball vor dem Auftreffen auf dem Boden zu fangen. Wenn einer der Torhüter den Ball vor dem Bodenkontakt fängt, muss er im Höchsttempo aufstehen und den Ball über das Netz werfen. Dabei versucht er seinerseits, den Ball so zu platzieren, dass die Feldspieler den Ball nicht erreichen können. Die Feldspieler spielen aber nach klassischen Regeln, d.h. der Ball darf vor dem ersten Kontakt einmal den Boden berühren. Die Torhüter dürfen den Ball allerdings nur mit einer Hand und nur in einem Bogen werfen. Sie dürfen insbesondere nicht ans Netz gehen um den Ball mit Wucht über das Netz zu werfen. Die Torhüter bekommen einen Punkt, wenn die Feldspieler es nicht schaffen, den Ball nach dem klassischen Regelwerk zu verarbeiten und zurück zu spielen. Die Feldspieler bekommen einen Punkt, wenn der Ball im Feld der Torhüter den Boden berührt und wenn die Torhüter den Ball ins Aus werfen.

Diese Übung ist eine gute Aufwärmübung für die Torhüter. Im Vordergrund stehen Reaktion, Konzentration und Kommunikation, denn die beiden Torhüter müssen sich absprechen. Das ist eine gute Übung für die Kommunikation mit den Abwehrspielern, die im Spiel beispielsweise bei Rückpässen und Steilpässen regelmäßig nötig ist. Durch den Wettkampfcharakter ist die Motivation sehr hoch.

Varianten

- Das Spiel funktioniert auch mit nur einem Torhüter. Dann ist es allerdings sinnvoll, die Feldspieler dazu anzuweisen, ausschließlich Bogenbälle zu spielen, damit der Torhüter eine realistische Chance hat.

- Der Schwierigkeitsgrad verändert sich mit der Spielfeldgröße.

- Anstatt die Bälle zu fangen haben die Torhüter nur noch die Aufgabe, den Ball vor dem Bodenkontakt zu berühren. Bei dieser Variante wird das Reaktionsvermögen besonders geschult. Insbesondere bei harten Schüssen aus kurzer Entfernung sind die Torhüter extrem gefordert.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>